Nach oben 

Retrospektive - Nationaltheatre  Bukarest

Von 27/09/2013 bis 25/11/2013 - Einladung

DAS NATIONALTHEATER IM ZEICHEN DER VISUELLEN KÜNSTE

Am Donnerstag, den 26. September 2013, fand die Vernissage der RETROSPEKTIVE DER MALEREI EMIL CIOCOIU (Kurator Marius Tita) in Anwesenheit von 200 Gästen statt.

1948 in Rumänien geboren, ist Emil Ciocoiu gegenwärtig einer der wichtigsten rumänischen Künstler. Seit vielen Jahren in Deutschland lebend, hat er eine herausragende Karriere geschaffen – mit seiner Teilnahme an internationalen Referenzausstellungen und der Präsenz seiner Werke in renommierten Kunstsammlungen. Die Ausstellung im Nationaltheater ist seine erste große Retrospektive, die 196 groß- und sehr großformatige Bilder vereint und einen Einblick in die wichtigsten Zyklen seines Schaffens und in die Reflexionsthemen, die er uns im Laufe der Zeit vorgeschlagen hat. Weiter lesen... 

Entdecken Sie das Album von diesem Event und beobachten Sie den folgenden Film, um die Atmosphäre des Nationaltheaters zu fühlen. 

  • Mit seiner Exzellenz, Madame Jadranka Sturm Kocjan, Slowenien Botschafter in Bukarest (Mitte)

  • Master-Ion Caramitru, Generaldirektor der TNB (links)

  • Direktor Damir Domitrovic, Generalsekretär des NETA (ganz rechts)

  • Adriana Popescu, Kulturelle Strategien und Kommunikation Director bei TNB (links von Caramitru)

Radio-Interview und Video-Präsentation: Dieses Video ist für 2 Monate Exposition auf Großbildschirmen an verschiedenen wichtigen Orten in Bukarest gespielt. Wir haben Radio-Interview von Carmen Sandulescu-Radio România Internationale während der Vernissage realisiert.

Pressemitteilungen :

In der Presse :

Im Web :

Kritiken

Ion Camaritru, Generaldirektor Nationaltheatre,

"I.L. Caragiale" Bucarest

Welches Ereignis könnte passender sein, um in der neuen Spielzeit 2013-2014 die großzügigen Ausstellungsräume und Foyers des Nationaltheaters "I.L.Caragiale", welches sich in voller Metamorphose und Entstehung befindet, als eine RETROSPEKTIVE DER MALEREI eines bekannten rumänischen und europäischen Künstlers wie EMIL CIOCOIU!?
Weiter lesen...

Prof. Dr. Sorin Mircea Oprescu, Oberbürgermeister der Bukarest​

 

 

Die Schöpfung des rumänischen Malers Emil Ciocoiu beeindruckt mit den starken emotionalen Vibrationen, die sie hervorruft – durch die Philosophie der Farben, großzügig und unterschwellig das ganze Sein beeiflussend; auf natürliche Weise und spontan mit der reinsten kosmischen Lebensenergie verbindend.
Weiter lesen...

Marcel Philips,

Oberbürgemeister der Aachen

Seine Welt ist das Universum. Mit kosmischer Schaffenskraft greift der Künstler Emil Ciocoiu nach den Sternen. Und bleibt dabei doch gänzlich geerdet. Natur und Mensch, Glaube und Galaxie sind seine Themen, denen er mit der ihm eigenen anspruchsvollen Technik Ausdruck verleiht. Emil Ciocoius Kunst ist farbig, versprüht Optimismus, strahlt dennoch Tiefe aus. Sie vereint Menschen, Religionen,Weltanschauungen, überwindet Grenzen. Wie der Künstler selbst.
Weiter lesen...

Marius Tita, Kunstkritik,

Chefredakteur des Radios "Romania International",

Bukarest

Emil Ciocoiu Malerei spricht von den Menschen als das Cosmos, der Freiheit als das höchste Schwingung und der Geburt des Universums als Datum der Zertifizierung für uns alle. Die Option für die Welt jenseits der Grenzen des Kommunismus ihm erlaubt, auf die Erfüllung des Schicksals fliegen, und mehr, die Vision. Sie klettert und sieht die Welt durch die Augen der Nivellierung der Höhen.
Weiter lesen...

Branding by Prinos - Powered by Pulsar Consulting 

Copyright Emil Ciocoiu - 2019 - All Rights Reserved

  • Facebook Social Icon
wikipedia-logotype-of-earth-puzzle.png